Nachlese aus dem Schuljahr 2011/12

Letzter Schultag 31.07.2012 

Unser Schuljahr endete mit einem Abschlussgottesdienst in der Kirche St. Kilian Pretzfeld.

Den Viertklässlern, die unsere Schule verlassen, wünschen wir alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und hoffen, dass sie sich immer gerne an ihre Grundschulzeit bei uns erinnern.

  

 

Zelten der 4. Klasse 26. und 27.07.2012

Ein toller Abschluss der Grundschulzeit war das Zelten am Ende der 4. Klasse.

Zusammen mit ihrem Klassenlehrer Jürgen Schmaus und unter Mithilfe vieler Eltern fand eine

tolle Zeltübernachtung und erlebnisreiche gemeinsame Zeit bei schönstem Sommerwetter statt. Davon schwärmen wir alle wohl noch für lange, lange Zeit.

  

 

 

Schatzkiste Walberla 26.07.2012

Die 2. Klasse erforschte zum Abschluss des Schuljahres bei schönstem Sommerwetter das Walberla zusammen mit der Geologin Doris Philippi. Viel gab es da zu entdecken! So erfuhren wir nicht nur, dass das Walberla Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten ist, sondern hörten auch, dass dort in der Keltenzeit bereits Menschen gelebt haben. Nach soviel Natur und Kultur gab es dann noch ein Eis, bevor wir mit dem Zug zurück nach Pretzfeld fuhren.

  

  

 

Fahrrad-Parcours 24. und 25.07.2012

Kurz vor den wohlverdienten Sommerferien gab es für alle Klassen noch eine willkommene Abwechslung. Unser Verkehrslehrer Herr Stadter hatte einen Geschicklichkeitsparcours vorbereitet, den alle mit dem Fahrrad absolvieren mussten. Bald merkten die Schüler, dass es gar nicht so einfach war, in Form eines Achters oder auch über ein schräges Brett zu fahren. Alle hatten viel Spaß beim Fahren und natürlich auch beim Zuschauen!

    

    

                                       

 

Erste-Hilfe-Tag 20.07.2012

Für alle Klassen gaben einige Mitarbeiter der Malteser Waischenfeld erste Einblicke in die Erste Hilfe. So lernten wir nicht nur wie ein Notruf abzusetzen ist, sondern übten auch die Stabile Seitenlage. Besichtigen konnten wir dann auch noch einen Rettungswagen, den die Erste-Hilfe-Ausbilder mitgebracht hatten. Die Kinder waren mit viel Freude und Interesse dabei und erlebten einen interessanten und lehrreichen Vormittag.

   

    

   

 

Bundesjugendspiele 10.07.2012

Bei strahlendem Sonnenschein fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Nach der Begrüßung durch Rektorin Annette Forster-Sennefelder wärmten sich erst einmal alle in der Turnhalle gründlich auf mit dem Lied "Theo ist fit". Dann ging es an die Sportstationen und alle gaben beim Weitwurf, beim 50m-Lauf und beim Weitsprung ihr Bestes. Einige Sportler der 3. und 4. Klasse traten - trotz der Hitze - sogar noch zum 800m-Lauf an. In der Aula gab es dann die willkommene Abkühlung: Erfrischungsgetränke und ein Obstbüffet, das der Elternbeirat vorbereitet und gesponsert hatte. Danke dafür und auch an alle Eltern, die uns an diesem Vormittag an den Sportstationen unterstützt haben!

Einige Tage später war dann der spannende Moment: die Ehrung der besten Sportler unserer Schule. Unser Sportbeauftragter Herr Jürgen Schmaus verlas die Namen und überreichte die Urkunden sowie kleine Geschenke. Hier die stolzen Schulsieger ...

          

... und noch einige Impressionen von unserem Sportfest.

                                            

     

     

 

Bachexkursion der 4. Klasse mit Frau Gellenthien vom BN / Sponsoring Schöffl-Stiftung

06.07.2012

Das Leben im und am heimischen Gewässer stand an diesem Tag auf dem Stundenplan.

Zusammen mit Frau Gellenthien vom BN besuchte die 4. Klasse den Pretzfelder Mühlbach

um ausgiebig Pflanzen und Tiere zu erforschen. Viel war da zu entdecken. Ein feuchtfröhlicher

Schultag!

 

Leselöwen-Vorlesewettbewerb 03.07.2012

Zum zweiten Mal fand an unserer Schule der Vorlesewettbewerb des Leselöwenverlags statt. In der Aula traten die drei besten Vorleser der 2. - 4. Klasse zum Schulentscheid an. Die Spannung war groß, als die Jury die Namen der Schulsieger verkündete. Unter großem Applaus erhielten sie Urkunden, Bücher und Buchgutscheine. Herzlichen Glückwunsch!

 

                        

Auf dem Bild die strahlenden Schulsieger:

2. Klasse: Simon Wölker, Mona Turtschin, Jessica Mühlhäußer

3. Klasse: Lukas Schmitt, Maria Wehrfritz, Lisa Batz

4. Klasse: Paula Seiller, Eva Kursawe, Laura Bischof

zusammen mit den Jurymitgliedern Bürgermeisterin Rose Stark, Dr. Martin Schottky und Elisabeth Gröbel

                          

Schulfest "Spiel ohne Grenzen" 23.06.2012

Unser diesjähriges Schulfest stand unter dem Motto "Spiel ohne Grenzen". Bei strahlendem Sonnenschein fand zunächst die Eröffnung des neuen Kletterturms im Schulgarten statt, den der Elternbeirat unter Federführung seines Vorsitzenden Jürgen Fröhlich in Eigenleistung gebaut hatte. Gesponsert wurde das Projekt von der Firma Geiger in Pretzfeld, der Volksbank Pretzfeld sowie der Sparkasse, die allesamt auch bei der Scheckübergabe vertreten waren. Nach einigen Stücken der Bläserklasse ging es dann an die Spielstationen, die über das gesamte Schulgelände verteilt waren. Alle hatten viel Spaß beim "Bullriding", bei den "Fishermen Boots", den "Klebrigen Schnecken", beim "Pariser Catwalk" und den vielen anderen lustigen Spielen. Bei der anschließenden Siegerehrung in der Turnhalle wurde das beste Team gekürt, Trostpreise jedoch erhielten alle. Mit der Aufführung des Musicals "Riesenglück" aus Tabaluga, das die 4. Klasse einstudiert hatte, endete ein wirklich tolles Schulfest!!!

     

     

     

    

     

                    

    

 

Autorenlesung "Monstergala" 20.06.2012

Auf Initiative der Marktbücherei Pretzfeld fand in der Walter-Schottky-Volksschule eine Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor Thomas Wolff und der Schauspielerin Valentina Trovato statt. Im Mittelpunkt der tollen Mischung aus Lesung, Musik und Theater standen die beiden Kinderbücher: „Rosi in der Geisterbahn“, eine mehrfach ausgezeichnete Bilderbuchgeschichte über die Häsin Rosi, die in beeindruckender Weise ihre Ängste überwindet, und das Buch: „Monstermäßig erzogen“. Das von Thomas Wolff geschriebene und illustrierte Bilderbuch erzählt von einem ziemlich schlecht erzogenen Monsterkind, das nicht nur Spaß daran hat, sein Zimmer aufzuräumen, sondern auch gerne „Bitte“ und „Danke“ sagt. Da müssen die Eltern etwas unternehmen ... Die Schüler lauschten gespannt und amüsierten sich köstlich. So konnte wiederum ein Beitrag zur Leseförderung geleistet werden und die Bücher stehen auch bald in der Bücherei zur Ausleihe bereit.

     

              

 

Preisverleihung zum Malwettbewerb 25.04.2012

"Was Jung und Alt verbindet" - unter diesem Thema stand der Malwettbewerb der Volksbank in diesem Jahr. Alle 89 Schüler unserer Schule hatten sich mit einem Bild beteiligt und die Spannung war groß, als Frau Jentsch und Frau Retzer von der Volksbank in Pretzfeld die Namen der diesjährigen Gewinner verlasen. Für die strahlenden Sieger gab es tolle Preise und viel Applaus und für alle Schüler Trostpreise nach dem Motto: Dabei sein ist alles!

 

           

 

                       Auf dem Foto die Preisträger des diesjährigen Malwettbewerbs.

               Die "Originale" sind derzeit in der Filiale der Volksbank Pretzfeld zu sehen!

Karatekurs 21.04.2012

Erlaube dem Gegner dorthin zu gehen, wohin er will - ändere ihm den Weg, wenn er es will - erlaube ihm dorthin zu fallen, wohin er will …“ Dies ist ein wichtiger Leitsatz der Selbstverteidigung.

Auf Initiative unseres Elternbeirates fand an unserer Schule ein Selbstverteidigungskurs mit dem Karate-Altmeister Helmut Stadelmann vom deutschen Karatebund und einigen Assistenten statt. Zunächst wurde über Gewaltvermeidung diskutiert. Dann ging es darum, wie man sich verteidigt, ohne den Angreifer ernsthaft zu verletzten. Den Kindern wurde vermittelt, dass es wichtig ist, im Ernstfall einfach laut zu schreien, sich an eine Vertrauensperson zu wenden und sich nicht „anfassen“ zu lassen. Ferner wurde mit den Schülern besprochen, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie alleine zu Hause sind. Was tue ich, wenn es an der Haustüre klingelt und niemand daheim ist? Alle 50 teilnehmenden Schüler arbeiteten begeistert mit und konnten einiges mit nach Hause nehmen. So wurde geschickt zwischen Theorie und Praxis abgewechselt  und das Seminar gestaltete sich für alle sehr interessant. An realitätsnahen Situationen konnten die Kinder schließlich das Erlernte umsetzen. Selbst bei der anstrengenden Aufwärmungs- und Gymnastikphase machten alle tapfer mit. Nach dem vierstündigen Training erhielten alle Teilnehmer zur Belohnung eine Anerkennungsurkunde. Herzlichen Dank an unseren Elternbeirat, der für das leibliche Wohl sorgte und auch für die Organisation verantwortlich war. Zur Stärkung gab es Brötchen mit Wienerle oder Leberkäse und gegen den Durst Wasser und Apfelsaft.

                       

 

Theateratmosphäre in der Turnhalle 18.04.2012

Die Kinderoper Papageno aus Wien gastierte in der Walter-Schottky-Volksschule Pretzfeld mit dem musikalischen Märchen für Kinder „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofiew. Komponiert wurde es als konzertantes Hörstück für Orchester und Sprecher in der Absicht, Kindern die Instrumente des Orchesters nahezubringen.

Selber machen statt zusehen war bei diesem Workshop die Devise. So wurden in der Aufführung die Kinder zu Akteuren und konnten Theater ohne Hemmschwelle neu und unmittelbar erleben. Bei dem Gastspiel übernahmen die Schüler selbst die Rollen von Peter und dem Wolf. Aber auch der Vogel, die Ente, die Katze und die Jäger wurden von den Kindern gespielt. Alle Schüler waren mit viel Spaß dabei, auch die Schlauen Strolche aus dem Kindergarten Pretzfeld, die mit ihren Erzieherinnen dabei waren.  Ziel des Workshops war es, den Kindern einen möglichst reibungslosen, freudvollen Einstieg in die Welt der klassischen Musik zu geben, vorhandenes Wissen und Erfahrungen zu ergänzen, aber auch einfach die Freude am kreativen Gestalten zu fördern. Dies war wirklich gelungen!

Herzlichen Dank auch an unseren Elternbeirat, der die Veranstaltung finanziell unterstützt hat!

 

         

 

       

 

Schuleinschreibung 24.03.2012

Am Samstag war für unsere zukünftigen Schulanfänger ein besonderer Tag: der Tag der Schuleinschreibung. Während die Eltern die Formalitäten im Sekretariat erledigten, spielten die Schlauen Strolche mit ihrer zukünftigen Lehrerin Frau Forster und mit Frau Gröbel Unterricht. Anschließend wurden sie von einigen Dritt- und Viertklässlern betreut, die etliches für die neuen Erstklässler vorbereitet hatten. Der Elternbeirat sorgte für das leibliche Wohl aller, berichtete über unser Schulleben und stand für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns schon auf unsere neuen Erstklässler und ihre Eltern!

 

      

 

     

 

      

 

Verabschiedung Frau Wohlhöfner 09.03.2012

Im Rahmen einer Feierstunde in der Aula verabschiedeten wir unsere langjährige Kollegin Frau Hildegard Wohlhöfner in den wohlverdienten Ruhestand. Jede Klasse hatte sich dafür etwas Besonderes ausgedacht. Nach einigen Stücken unserer Bläserklasse und der Begrüßung durch Herrn Stadter, der auch durch das Programm führte, ließ unsere Rektorin Frau Forster das Berufsleben von Frau Wohlhöfner Revue passieren und bedankte sich bei ihr herzlich für ihre langjährige Arbeit an der Pretzfelder Schule. Anschließend sangen die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Frau Gröbel das Lied: "Alle Kinder lernen lesen, so ist´s bei Frau Wohlhöfner gewesen". Die 2. Klasse überreichte Frau Wohlhöfner zur Erinnerung "Einen Stern, der uns´re Namen trägt, in uns´rer schönsten Schrift mit einem Bild darauf" und sang das passende Lied dazu. Die 3. Klasse erinnerte sich an die beiden Jahre mit ihrer Lehrerin und fand für jeden Buchstaben ihres Namens einen kleinen Vers und gab noch zwei Lieder zum Besten. Herr Schmaus kam als Schülervater mit Jacqueline alias Annalena auf die Bühne und bezog Frau Wohlhöfner ganz spontan in den kleinen Sketch "Die Elternsprechstunde" mit ein. Auch Bürgermeisterin Frau Stark war gekommen und bedankte sich, ebenso wie Frau Lother-Hofrichter und Frau Dötzer vom Elternbeirat, bei Frau Wohlhöfner. Zum Abschied bekamen alle Schüler von Frau Wohlhöfner einen selbstgebackenen Muffin. Vielen Dank Frau Wohlhöfner und alles Gute für Ihren Ruhestand!

 

      

 

      

 

                                         

 

Haustiertage in der 2. Klasse

Im Heimat- und Sachunterricht stand im April in der 2. Klasse das Thema "Haustiere" auf dem Programm. Zur Veranschaulichung durften dann einige Kinder ihre Haustiere in die Schule mitbringen. So hatten wir Besuch von Hase Julian, dem Hund Doro, dem Meerschweinchen Emma, der Katze Tripsi und dem Kleinen Münsterländer Jack. Dieser ist ein ausgebildeter Jagdhund und führte mit seinem Herrchen Hannes das Apportieren vor. Das war eine interessante Stunde!

 

        

 

       

 

       

 

Fasching 17.02.2012

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien durften die Schüler verkleidet in die Schule kommen. Das war ein Spaß! So war der Unterricht an diesem Vormittag natürlich auch anders als sonst. Hier einige Fotos aus der 2. Klasse:

       

 

       

 

TT-Turnier der Grundschulen in Ebermannstadt am 14.02.2012

Wie bereits im letzten Jahr nahm unsere Schule auch in diesem Schuljahr wieder am Grundschul-Tischtennisturnier in der Stadthalle in Ebermannstadt teil.

Wir konnten zwei starke Teams ins Rennen schicken. Team Pretzfeld 2 musste sich in der Vorrunde der starken Konkurrenz geschlagen geben. Doch das Topteam Pretzfeld 1 kam bis ins Halbfinale und erreichte nach erbittertem Kampf den tollen 4. Platz von 18 Mannschaften.

Da kann man doch stolz sein!!

     

 

Besuch der 4. Klasse im Rathaus 25.01.2012

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts wurden der Ablauf und die demokratischen Prozesse in der Verwaltung einer Marktgemeinde gelernt. Zur Vertiefung und praktischen Ergänzung machte die 4. Klasse am Mittwoch, 25. Januar 2012 einen Unterrichtsgang zum Rathaus.

Die Bürgermeisterin führte die Schüler durch die ganze Verwaltung und beantwortete geduldig alle Schülerfragen zum Markt Pretzfeld und zum Bürgermeisteramt. Sogar eine Sitzung des Marktgemeinderates mit Abstimmung wurde nachgespielt. Alle haben viel gelernt. Vielen herzlichen Dank, Frau Bürgermeisterin Stark.

  

Im Amtszimmer der Bürgermeisterin ...     und hier die Sitzung des Kinder-Marktgemeinderates.

 

Hallenfußball-Turnier der Grundschulen 19. und 27.01.2012

Am Donnerstag, den 19. Januar bestritt unsere Schule die Vorrunde des Hallenturniers und qualifizierte sich mit zwei Siegen und einem Unentschieden für die Endrunde am darauffolgenden Freitag, den 27. Januar in Eggolsheim. Leider waren uns an diesem zweiten Spieltag das Glück und das Können nicht so hold. Trotzdem sind wir stolz auf unseren 7. Platz, den wir nach einer 2:0 Niederlage und zwei Unentschieden mit 0:0 am Ende erreichten.

Pretzfeld vor - noch ein TOOOOR!

Hier unsere Mannschaft in Aktion:                      Und hier das Mannschaftsfoto:

  

                                          v. l. n. r.: Maximilian Sendner, Justin Hall, Fabio Güttler, Eva Kursawe

                                                         Lukas Schmitt, Markus Gründel, Paula Seiller

                                                         Lukas Bischoff

Ein Ständchen für die Gemeindechefin 18.01.2012

Unsere 1. Bürgermeisterin Rose Stark feierte ihren 60. Geburtstag. Auch die ganze Schule kam zum Gratulieren und bei strahlendem Sonnenschein sangen wir im Hof des Rathauses ein Ständchen für die Gemeindechefin. Herzlichen Glückwunsch!

                          

                          

 

Theaterfahrt nach Bamberg 14.12.2011

Am Mittwoch fuhren wir alle nach Bamberg in das E.T.A.-Hoffmann-Theater. Dort sahen wir "Aladdin und die Wunderlampe" aus den Geschichten aus Tausendundeiner Nacht. Anschließend machten wir noch einen Bummel über den Bamberger Weihnachtsmarkt. Ein schöner Ausflug!

                         

 

  

 

Weihnachtspäckchenaktion 2011

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns zusammen mit dem Kindergarten Pretzfeld an der Weihnachtspäckchenaktion des Missionsvereins "Lasst uns gehen" aus Heiligenstadt. 98 Päckchen konnten wir den Mitarbeitern des Vereins übergeben. Diese fahren die Päckchen zu Kindern in Rumänien, Moldawien und in die Ukraine. Vielen Dank für die tolle Beteiligung an dieser Aktion!

Hier die Schulkinder....

... und die Kindergartenkinder!

 

Weihnachtskonzert 04.12.2011

In der Pretzfelder Kirche fand am 2. Advent, anlässlich des 15. Pretzfelder Weihnachtsmarkts, ein Adventssingen unserer Schule statt. Nach den Stücken der Bläserklasse, die ihren ersten Auftritt bravourös meisterte, folgte der Beitrag der 4. Klasse "Im Advent ist ein Licht erwacht". Im Lied vom Krippenspiel sangen die Erst- und Zweitklässler davon, wie Franz von Assisi das erste Krippenspiel machte und jede Strophe wurde dazu im Altarraum umgesetzt. Den Abschluss machte die 3. Klasse mit dem passenden Lied "Bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit". Die zahlreichen Zuhörer in der vollbesetzten Kirche zeigten mit ihrem Applaus: Toll war´s!

    

    

    

 

Adventsfeiern 2011

An jedem Montag im Advent treffen wir uns in der Aula zu einer kleinen Feier. Vorbereitet wird diese immer von einer anderen Klasse. Dass die Feier zum 2. Advent erst am Dienstag stattfand, hatte seinen besonderen Grund. Wir bekamen Besuch vom Nikolaus. Das war eine Überraschung!

4. Advent (1. Klasse) - 19.12.2011

  

3. Advent (3. Klasse) - 12.12.2011

     

2. Advent (2. Klasse) - 06.12.2011

   

   

1. Advent (4. Klasse) - 28.11.2011

   

 

Martinszug 11.11.2011

Am Martinszug des Kindergartens nahm auch unsere 1. Klasse teil. Stolz trugen die Erstklässler ihre Laternen und freuten sich über das Martinsspiel sowie die Martinsbrezen!

     

 

Fahrradausbildung der 4. Klasse im Oktober 2011

Unsere Viertklässler wurden für den Verkehr fit gemacht!

Im Oktober absolvierte die 4. Klasse ihre theoretische und praktische Fahrradausbildung auf dem Verkehrsübungsplatz in Ebermannstadt.

Unter der fachkundigen Leitung der Polizisten Herr Götz und Herr Bierfelder wurde fest gefahren und geübt. Hoffen wir, dass so alle bestens ausgebildet keine Unfälle erleben müssen. Wir wünschen allseits gute Fahrt!

 

         

 

Religionsunterricht 29.09.2011

Das Thema Schöpfung behandelten die Drittklässler im Religionsunterricht und sammelten mit Frau Bischoff Schätze in der Natur.                                                                                                        

                                       

 

Wandertag 27.09.2011

Das schöne Herbstwetter nutzten wir zum Wandertag. Viel Spaß inbegriffen!!!

  

        

                                     

Schullandheimaufenthalt der 4. Klasse in Eichstätt  26. - 30.09.2011

Bereits in der 3. Schulwoche fuhren unsere Viertklässler mit ihrem Klassenlehrer Jürgen Schmaus und Frau Lang als Begleitperson in das schöne Universitätsstädtchen Eichstätt. Dort in der Jugendherberge wurde für eine Woche (Montag bis Freitag) Quartier bezogen.

Das Wetter meinte es gut mit den Schülern und so konnte Vieles unternommen und besichtigt werden. Einen kleinen Auszug der erlebnisreichen und spannenden Woche zeigen die Bilder.

 

     

Abfahrt von der Schule                                         Auf dem Marktplatz - Stadtrallye und Eisessen

 

     

Besichtigung des Doms                                       Besuch im Juramuseum auf der Willibaldsburg

 

    

Fossilien suchen im Steinbruch                           Fossilien fälschen in der Jugendherberge

 

    

Ganztageswanderung - Römerkastell Pfünz       Wilde Party am Abschlussabend

 

Lunchi-Frühstücksbox 23.09.2011

Alle Erstklässler im Landkreis Forchheim erhielten auch in diesem Jahr die Lunchi-Frühstücksbox. Bei der Übergabe an unserer Schule waren auch einige Eltern dabei, die das anschließende gemeinsame Frühstück vorbereitet und organisiert haben. Danke!

    

1. Schultag 13.09.2011

Am Dienstag, 13. September, begann für unsere 20 Erstklässler der "Ernst des Lebens".

Doch spätestens nach dem Begrüßungslied "Herzlich willkommen" und dem Theaterstück "Streit der Schulsachen", das die 2. Klasse in der Aula vorspielten, merkten die Schulanfänger, dass Schule gar nicht so ernst sein muss. Als dann noch Frau Gröbel das Krokodil Flicksikrax hervorholte, war allen klar, dass Schule Spaß macht. Dass es so bleibt, das wünschen wir unseren Erstklässlern!